vorübergehende Einstellung des Heimabendbetriebs

By | 11. März 2020

Liebe Mitglieder der Pfadfindergruppe 38, liebe Eltern!

Leider müssen wir euch darüber informieren, dass wir mit sofortiger Wirkung alle Heimabende und Gruppenaktionen bis voraussichtlich nach Ostern aussetzen. Wir folgen damit einerseits den Empfehlungen unserer beiden Dachverbände Wiener Pfadfinder und Pfadfinderinnen (WPP) und Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs (PPÖ), und andererseits der logischen Konsequenz der Schließung des Regelschulbetriebs auf Grund der Infektionszahlen des Covid-19 (Coronavirus), um unseren Beitrag zur Eindämmung des Virus in unserer Gesellschaft zu leisten. Wir als Pfadfinder*innen übernehmen Verantwortung in der Gemeinschaft. Darum ist es uns wichtig, euch außerdem auch die Empfehlungen des Gesundheitsministeriums, der AGES und unseres Dachverbands WPP mitzuteilen.

Wir stehen hinter diesen Maßnahmen, um eine weitere Verbreitung des Covid-19 zu verhindern. Wir hoffen, dass diese Maßnahmen schnell greifen. Sobald es uns möglich erscheint, werden wir den Regelbetrieb in unserer Gruppe wieder aufnehmen und euch umgehend darüber informieren!

Zur Zeit ist ja der Losverkauf in vollem Gange. Diese Maßnahme soll dem Ehrgeiz unserer fleißigen Losverkäufer*innen kein Hindernis sein. Darum werden wir einen Bürodienst für Losnachholen und Losabrechnung einrichten. Jeden Dienstag zwischen 17:00-18:30 wird jemand aus dem Leitungsteam anwesend sein.

Wir wünschen euch eine krankheitsfreie Übergangszeit und freuen uns auf ein Wiedersehen nach Ostern! Für Fragen stehen wir natürlich jederzeit per E-Mail (gruppenleitung@38er.at) oder Telefon (Susi 0664/80660270 oder Didi 0650/9842426) zur Verfügung.

Liebe Grüße und Gut Pfad,

Susi und Didi (für alle Leiter*innen) und Karin (für den Elternrat)

http://www.wpp.at/aktuelles/aktuelle-information-aus-dem-praesidium

https://www.ages.at/themen/krankheitserreger/coronavirus/

https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Coronavirus—Haeufig-gestellte-Fragen.html