Wie geht´s weiter? – Ein Update zum Pfadileben bei den 38ern

By | 13. April 2020

Liebe 38er Pfadis, liebe Eltern, liebe Mitglieder!

Wir möchten euch ein kurzes Update über den derzeitigen Stand unseres Pfadilebens in der Gruppe geben:

Ihr habt es am Montag vielleicht auch schon selbst in der Pressekonferenz gehört: Alle Veranstaltungen sind bis Ende Juni abgesagt, wie es während des Sommers weitergeht wird Ende April entschieden.

Das heißt für uns, Stand heute: Sämtliche bis Ende Juni geplanten Aktionen und Veranstaltungen können leider nicht stattfinden. Dies betrifft die geplanten Aktionen Biberschläfchen und Biberfest, das traditionelle Eichenfest der Ranger und Rover, das Vorpfingstlager der Wichtel und Wöflinge und alle Pfingstlager, die Fronleichnamsveranstaltungen und alle weiteren Veranstaltungen in der Stufe.
Auch die Heimabende bleiben bis auf weiteres ausgesetzt – ob bis Ende Juni, bleibt noch abzuwarten, wir richten uns da nach den gesetzlichen Vorgaben und werden euch regelmäßig über das weitere Vorgehen informieren.

Eine Absage des Sommerlagers wollen wir nur als allerletzte Möglichkeit in Betracht ziehen. Nichtsdestotrotz steht das natürlich im Raum und wir sind in ständigem Kontakt mit dem Elternrat. Da wie oben erwähnt erst Ende April eine Entscheidung fällt, ob im Sommer Veranstaltungen durchgeführt werden dürfen, wird in einem ersten Schritt die Anmelde- und Zahlungsfrist um 2 Wochen (bis 12.05.2020) verlängert, sodass der Anmeldeschluss nach den Entscheidungszeitpunkt verlegt wird.

Auch möchten wir bei diese Gelegenheit noch einmal an die Abwicklung des Losverkaufs erinnern.
Bitte schickt Lose, die ihr zurück geben wollte an unseren Losbeauftragten Luki und überweist das Geld für verkaufte Lose auf unser Gruppenkonto. Vielen Dank!

Außerdem wünschen wir euch allen frohe Ostern! Wir melden uns wieder, sobald wir Neuigkeiten haben.

Liebe Grüße, Gut Pfad und bleibt gesund!
Susi, Didi, Theresa, Luki